Von der Freude an der Zusammenarbeit

mit Annette Hellwig

Musik-Workshop 2018

Bei Annette Hellwig erlebten wir, wie sie musikalische Begeisterung, neue Ideen für die Choralapostel und für ihre eigene Professionalisierung am „Popklavier“ und an der Orgel verbunden hat, mit langfristiger vorausschauender Planung und guter Kommunikation mit uns als Pfarrteam. Das hat uns schwer beeindruckt und begeistert in den Jahren vor Corona, als wir in unserer Gemeindeplanung noch nicht „auf Sicht gefahren“ sind. Nicht nur die im anderen Artikel genannten besonderen Chorprojekte, sondern auch die Gottesdienste mit Chor plante Annette von langer Hand und besprach dafür ihre Ideen mit uns. Ihre fröhliche Art prägte unsere Begegnungen mit ihr und sorgte dafür, dass wir uns von ihrer Leidenschaft mitreißen ließen – auch bei den Projektwochenenden, an denen Jürgen und ich sehr gerne teilgenommen haben. Schade, dass diese schöne Zeit mit Annette Hellwig bei uns nun zu Ende geht. Wir möchten uns am 28. März um 10:00 Uhr im Gottesdienst von ihr verabschieden. Annette wird live in der Kirche sein; ihr anderen hoffentlich digital zu Hause. Um 11:15 Uhr laden wir alle ehemaligen und aktuellen Chorsängerinnen und -sänger zu einem Zoom-Kirchencafé mit Annette Hellwig ein. Wer daran teilnehmen möchte, maile bitte die Anmeldung an

cjseinwill@christuskirche-niedernhausen.de.

So bekommt ihr vor dem Gottesdienst den Link zum Zoom-Treffen gemailt und könnt nochmal mit Annette sprechen, euch persönlich von ihr verabschieden und zu Hause eine Tasse Kaffee auf ihr Wohl trinken.

Für das Pfarrteam: Conny Seinwill

Schlagworte
Gottesdienste
Kirchenchor