Männerforum

Männerforum Wittenberg 2017 (1)

Wer sind wir?

Das Männerforum der evangelischen Christuskirche Niedernhausen ist eine offene Plattform für Männer.

Es möchte nicht nur in der eigenen Kirchengemeinde, sondern alle Männer im Umfeld der Gemeinde Niedernhausen, in jedem Alter, aus allen gesellschaftlicher Ebenen und Lebenssituationen, aus unterschiedlichsten Berufen ansprechen und sie zu seinen Veranstaltungen und Aktivitäten herzlich einladen.

Was wollen wir?

  • christliche Werte aus dem männlichen Gesichtspunkt erschließen
  • gemeinsam inspirierende und anregende Dialoge und Diskussionen führen
  • Impulse für unseren Glauben und Spiritualität zu finden und weiterentwickeln
  • persönliche Erfahrungen auszutauschen und sich ergänzen
  • sich im gemeinsamem Tun und Handeln unter Männern zu erleben in christlichen sowie in sozialen Bereichen
  • kirchliche Aktivitäten der Kirchengemeinde unterstützen und so zum aktiven und lebendigen Gemeindeleben beitragen
  • über den Tellerrand der eigenen Kirchegemeinde schauen
  • sich mit der Welt und der Erhaltung der Schöpfung auseinander setzen
  • männliche Herausforderungen in der Gesellschaft, Familie und Beruf diskutieren
  • keine Biertischrunde sein

Wie wollen wir das tun?

Es wird ein Jahresprogramm für die verschiedene Aktivitäten, Veranstaltungen, Freizeiten für Männer angeboten:

  • Thematische Männer-Wochenenden wie "im Kloster: mit Gott auf Du und Du" oder "Auf Luthers Spuren in Eisenach und in Erfurt", "Männerbetrachtungen: Mose" und vieles mehr.
  • Männerabende mit Themen wie: „Midlife Crisis“, „Männer und Aberglaube“, „Männer und Beten“, „Männerfreundschaften“
  • Aktivitäten wie: „Public Viewing“ für Fußball WM / EM, „Kulinarium“: Männer genießen und kochen gemeinsam, „Weihnachtsmarktstand“ der Kirchengemeinde in Niedernhausen, „biblische Weinprobe“

Organisation

Das Männerforum wird vom Männerforums-Team geführt. Es trägt die Verantwortung für die Durchführung und Inhalte und wird ehrenamtlich geführt.
Anregungen und Unterstützungen sind uns gerne willkommen. Bitte sprechen Sie uns an.

Schlagworte
Männerforum

Mitarbeitende