Dr. Denis Mukwege - seine Rede zur Verleihung des Friedensnobelpreises

"Gerechtigkeit geht alle an"

Dr. Denis Mukwege
Wolfgang Schmidt, panzifoundation (https://www.panzifoundation.org)

Das norwegische Nobelkomitee hat im Dezember letzten Jahres den Friedensnobelpreis für 2018 an Dr. Denis Mukwege und Nadia Murad vergeben. Beide Preisträger haben wesentlich dazu beigetragen, die Aufmerksamkeit auf die Anwendung von sexueller Gewalt als Kriegswaffe und die Kriegsverbrechen in ihrem jeweiligen Land zu richten. Ihnen ist es auch zu verdanken, dass die Täter für ihre Handlungen zur Verantwortung gezogen werden können.

Der Arzt Dr. Denis Mukwege hat große Teile seines Erwachsenenlebens damit verbracht, den Opfern sexueller Gewalt in der Demokratischen Republik Kongo zu helfen. Seit der Gründung des Panzi-Krankenhauses in Bukavu im Jahr 1999 haben Dr. Mukwege und seine Mitarbeiter Tausende von Patienten behandelt, die Opfer solcher Angriffe geworden sind. Die meisten Misshandlungen wurden im Zusammenhang mit einem lang anhaltenden Bürgerkrieg begangen, der mehr als sechs Millionen Kongolesen das Leben gekostet hat. Seit fast zwei Jahrzehnten widmet er sein Leben der physischen und psychischen Heilung von Frauen und Mädchen, die brutal vergewaltigt und verstümmelt worden sind.

Er hat wiederholt die Straflosigkeit wegen Massenvergewaltigung verurteilt und die kongolesische Regierung und andere Länder dafür kritisiert, dass sie nicht genug getan haben, um die Anwendung sexueller Gewalt gegen Frauen als Strategie und Kriegswaffe einzustellen.

Dr. Denis Mukwege ist sowohl national als auch international ein Symbol für den Kampf gegen sexuelle Gewalt in Kriegen und bewaffneten Konflikten. Sein Grundsatz lautet: "Gerechtigkeit geht alle an".

Wenn Sie noch mehr über das Leben von Dr. Denis Mukwege erfahren möchten, empfehlen wir Ihren seine Autobiografie, die der Brunnen Verlag Gießen veröffentlicht hat: https://brunnen-verlag.de/meine-stimme-fur-das-leben.html
Die Autobiografie können Sie über unseren Büchertisch beziehen und pro verkauftem Buch spendet der Brunnen Verlag 1 EUR an das Panzi-Hospital.

Die Kirchengemeinde Niedernhausen unterstützt Frauen in der Demokratischen Republik Kongo bereits seit fast 10 Jahren durch Spenden, Kollekten in Gottesdiensten und den Erlös des Weihnachtsmarktes. Manche der Frauen der von der Christuskirche unterstützten AFB wurden von Dr. Mukwege in seinem Krankenhaus behandelt...

Das Video der Rede von Dr. Denis Mukwege während der Verleihung finden Sie hier in einer synchronisierten Version. Wir freuen uns, dass wir das Video an dieser Stelle in deutscher Sprache zur Verfügung stellen können und danken unserem Gemeindemitglied Pierre Adrien für die Übersetzung und Synchronisierung sowie dem Tonstudio Kristen + Schmidt, Wiesbaden für Aufnahme, Schneiden, Nachbearbeitung des Videos.


 

 

Name
Denis Mukwege - Rede Verleihung Friedensnobelpreis 2018
Schlagworte
Kongo-Projekt