Markus Grosmann

Alter
46 Jahre
Beruf
Werkfeuerwehrtechniker
Zur Person

Sich in einer Gruppe oder Organisation zu engagieren und dabei auch Verantwortung zu übernehmen, hat mir schon immer Spaß gemacht. Bereits seit meiner Jugend habe ich in verschiedenen Vereinen zuerst kleinere Führungsaufgaben und später auch Vorstandsämter übernommen.

Das Mitgestalten oder die Arbeit an neuen Projekten machen mir besonders Freude, wenn es auch genug Raum für eigene Ideen gibt. In der Kirchengemeinde gehöre ich beispielsweise der Redaktion des Gemeindebriefs an, habe in der Projektgruppe zum Leitbild mitgearbeitet und den Aufbau der neuen Internetseite übernommen. Dabei durfte ich bei der grafischen Gestaltung kreativ sein und meine Vorstellung von inhaltlicher Struktur mit einbringen.

Aufgrund der aktuell notwendigen Distanz ist es schwierig, die Bedürfnisse Einzelner aus der Gemeinde wahrzunehmen und ein Gefühl der Verbundenheit aufrecht zu erhalten. Als Mitglied des Kirchenvorstands habe ich versucht, die Leitenden durch nutzbare Hilfsmittel für Online-Angebote und die digitale Zusammenarbeit bei dieser herausfordernden Aufgabe zu unterstützen. Das habe ich als meine Verantwortung verstanden und auf diesem Gebiet möchte ich auch weiterhin gerne mitarbeiten.

Was mir bisher im Kirchenvorstand oder in Projektgruppen gefallen hat, ist die konstruktive und wertschätzende Zusammenarbeit. Notwendige Informationen sammeln und gruppieren, um Ziele zu verstehen und schließlich gemeinsam zu formulieren, finde ich dabei besonders spannend.

Die Christuskirche ist meiner Meinung nach außergewöhnlich, weil hier Menschen verschiedener Interessen- und Altersgruppen sowie mit einem ganz unterschiedlichen Glaubenshintergrund eine religiöse Heimat finden können. Auch ich durfte hier 2007, ausgelöst durch die Taufe unseres jüngsten Sohnes, Teil der Gemeinde werden und bin dankbar, dass dies nun ein wichtiger Bestandteil meiner persönlichen Glaubensentwicklung ist.

Beruflich bin ich als Feuerwehrmann und Rettungssanitäter bei einer Werkfeuerwehr angestellt. Verheiratet bin ich mit meiner Frau Pamela, mit der ich zwei Jungs im spannenden Alter von 14 und 16 Jahren habe.