Pfarrer Stefan Comes

Alter
40 Jahre
Beruf
Pfarrer
Zur Person

Seit dem 1. August bin ich Inhaber der Pfarrstelle 1 in Niedernhausen. Geboren bin ich 1979 in Iserlohn, im wunderschönen Sauerland, verheiratet mit meiner Frau Nicola und habe vier Kinder, Emma, Jonas, Zoe und Silas.

Nach dem Abitur und zwei Semestern Theologie in Münster sind meine Frau und ich für insgesamt drei Jahre mit der christlichen Theatergruppe „Covenant Players“ quer durch Europa gereist und haben an den verschiedensten Orten, wie Kirchengemeinden, Schulen, Altenheimen, Jugendclubs und Gefängnissen Theater gespielt. Für mich war das v.a. im Hinblick auf meinen Glauben eine äußerst prägende Zeit, da ich in diesen 3 Jahren in besonderer Weise gelernt habe, wie unmittelbar abhängig wir von Gottes Segen sind und wie wunderbar Er uns versorgt, wenn wir es nur zulassen. An diese Zeit schloss sich zunächst ein zweijähriges Sprachstudium in Krelingen an und daran dann das Theologiestudium in Mainz. Mein Vikariat habe ich in der Lukasgemeinde auf dem Gräselberg in Wiesbaden absolviert. Die letzten 4 Jahre war ich Pfarrer in den Evangelischen Kirchengemeinden Aarbergen-Michelbach und Holzhausen ü. Aar.

Durch das Spezialvikariat, welches ich im Bereich Glaubenskursarbeit beim ehemaligen Dekan von Idstein, ihrem ehemaligen Gemeindepfarrer und heutigem Propst Oliver Albrecht absolvierte, gab es vielfältige Kontakte zur Christuskirche. Schon damals ist mir die Gemeinde mit ihren vielfältigen Angeboten und engagierten Mitarbeitern sehr positiv in Erinnerung geblieben, sodass ich mich sehr auf meine neue Aufgabe freue.

Neben meiner Familie und meinen Hobbys Sport (v.a. Mountainbike und Rennrad) und Musik, brennt mein Herz für lebendige Gemeindearbeit und authentisches Christsein. Ich träume von einer Gemeinde, in der nicht nur am Rand Platz ist, sondern auch in der Mitte der Gemeinde. Ich träume von einer Gemeinde, in der echte christliche Gemeinschaft erlebt werden kann und Menschen ein wahres zu Hause finden können.