Unser Leitbild

Ihr seid das Licht für die Welt. Eine Stadt, die auf einem Berg liegt, kann nicht verborgen bleiben

Dieser Vers aus dem fünften Kapitel des Matthäus-Evangeliums vereint unsere vier Leitsätze in einem Gemeindeleitbild und wurde vom Kirchenvorstand ausgewählt, um diese anschaulicher und verständlicher zu machen. Das Leitbild soll dabei einprägsam sein, möglichst viele Menschen integrieren können, ein konkretes Handeln leiten und dabei auch offen genug sein, um Neues zu ermöglichen.

Die Kernaussagen des Bibelverses

  • Licht, welches nach allen Seiten hin in die Welt hinein leuchtet und dort die Menschen erreicht
  • Die Stadt auf dem Berg, die gut sichtbar, nicht abgeschirmt und für Alle offen und auffindbar ist

werden durch die nachfolgenden grafischen Bestandteilen dargestellt, mit den vier Leitsätzen in Verbindung gebracht und mit einem Bezug zur Kirchengemeinde Niedernhausen ergänzt:

  • Christuskirche: Sie ist der Ort, an dem wir zusammenkommen, wo wir Geborgenheit erfahren und wo wir eine Willkommenskultur pflegen. (1. Leitsatz Geborgen)
  • Lichtstrahlen: Diese stehen für das Licht der Welt, dass Gott uns mit seiner Liebe erfüllt und für die Leuchtkraft unserer Stadt. (2. Leitsatz Erfüllt)
  • Stadt auf dem Berg: In ihr leben wir, unterstützen uns gegenseitig mit unseren Gaben und setzen diese zum Wohl unserer Mitmenschen ein. (3. Leitsatz Begabt)
  • (Theißtal-)Brücke: Sie verbindet uns über Grenzen hinaus und macht Begegnung sowie die Weitergabe der guten Nachricht und Gottes Liebe möglich. (4. Leitsatz Gesandt)

Damit der Wiedererkennungswert als evangelische Kirchengemeinde gestärkt wird, wird die Schrift und die Farbe der EKHN verwendet.

Wir haben das Ziel, unsere Angebote, den Umgang miteinander, die Zusammenarbeit mit Anderen und die Außenwirkung so auszurichten, dass die Leuchtkraft unserer Stadt erhalten bleibt.

Schlagworte
Leitbild