Begabt

Gott hat uns viel gegeben - mit diesen Gaben wollen wir ihm und den Mitmenschen dienen

Begabt

Die Leuchtkraft einer Stadt hängt stark vom Befinden ihrer Bewohner ab. Können diese sich als wertgeschätzt und integriert verstehen, setzt das häufig eine besondere Energie frei. Die Bereitschaft das Beste für die Stadt zu suchen, ist nur eine der positiven Folgen. Weiter wächst der Wunsch, dass andere Menschen auch dieses Geschenk des Gebrauchtwerdens erleben.

Die Gemeinde ist der Ort, an dem der Mensch seine ihm von Gott gegebenen Gaben finden, ausprobieren und entwickeln kann. Während dieses Prozesses lernt er wertzuschätzen, dass andere Menschen viele Sachen einfach anders oder auch besser ausführen können, weil diese andere Gaben besitzen.

In der Gemeinde können wir lernen, dass es um ein Miteinander und nicht um ein Gegeneinander geht. Gott hat die Gaben unterschiedlich verteilt. Keine Gabe ist besser oder schlechter.

Es ist Gott, der uns als Gemeinde zusammenstellt. So ist er es auch, der die Begabungen zu ihrer Zeit abruft und ergänzt. Aus diesem Zusammenspiel kann Gottes Segen erfahrbar werden und die Leuchtkraft der Gemeinde stärker werden und zum Strahlen kommen.

Schlagworte
Leitsätze