Schnupper Workshop für Gespräche mit Tiefgang

Seelsorge - Das tut gut

Workshop
Bild von Rudy and Peter Skitterians auf Pixabay (https://pixabay.com/de)

Wir stecken inmitten einer krisenvollen Zeit. Gespräche und Austausch können hilfreich sein, entlastend für alle.

Aber wie geht das?
Wie schaffe ich es, mir nicht die Probleme anderer zu meinen zu machen?
Muss ich als "Seelsorger" Lösungen wissen und anbieten?

Wir möchten einladen einen ersten Schritt zu machen:

Einen ersten Schritt, der seelsorgerliche Prozesse bewusstmacht; einen ersten Schritt der Mut zu solchen Gesprächen mit Menschen macht und der hilft, Lasten zu teilen anstatt sie sich selbst aufzubürden.

Dieser Workshop beinhaltet keine weitere Verpflichtung – aber viele Möglichkeiten!

Folgende Inhalte sind u.a. an diesem Einführungstag vorgesehen:

  • Was bededeutet Seelsorge im Vergleich zu Beratung und Therapie?
  • Jesus der Seelsorger – was können wir von ihm lernen?
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Praxis der Seelsorge – Arbeit mit Fallbeispielen

Teilnehmer:

min. 3 Personen, max. 10 Personen

Leitung:

Anette Krüger (Seelsorgerin; Lebens- Sozialberaterin BTS)
anette.krueger@arcor.de oder 0178-532 2998

Hiltrud Blau (Seelsorgerin; Lebens- Sozialberaterin BTS)
Hilde_blue@unitybox.de& oder 0176-47981550

Anmeldung:

ab sofort bis 19.09.2021

Da wir zurzeit noch nicht wissen, wie die Hygienebedingungen sein werden, werden wir das weitere Procedere zeitnah mit den angemeldeten Personen absprechen.

Liebe Grüße und bleibt behütet,
Anette Krüger.

Zeitpunkt
-
Veranstaltungsort
Gemeindehaus

Schlagworte