Offener MännerForum-Abend

"Das Abenteuer als Mönch und Christ in dieser Welt zu leben"

Pater Stephan

Der letzte Zisterzienser Mönch aus der Abtei Himmerod, "Pater Stephan" kommt nach Niedernhausen. Zu diesem MännerForum-Abend sind auch alle Frauen herzlich eingeladen.

Pater Stefan hat das Studium der Theologie und Philosophie absolviert und die Priesterweihe 1964 erhalten. Seit 1958 ist er in der Abtei Himmerod in den Tätigkeiten der Seelsorge in den Gemeinden und Gruppen sowie Vortragsarbeiten eingebunden. Er ist zugleich Theologe, Schriftsteller, Dichter und Entwicklungshelfer mit regelmäßigen Aufenthalten im Sudan. Als Gründer und Vorsitzender der Initiative Sudan/Südsudan kümmert er sich intensiv um das fast vergessene Volk der im Zentralsudan ansässigen Nuba, das mitten in den Bürgerkriegswirren lebt.

Als Autor veröffentlichte er eine Vielzahl von Büchern, lyrische Werke, Tagebücher, biblisch orientierte Texte und Bildbände unter dem Namen: "Stephan Reimund Senge" wofür er auch von der Europäischen Autorenvereinigung "Die Kogge" geehrt wurde.

Pater Stephan gestaltet diesen Abend und liest auch aus seinem neuen Buch „Von der verdeckten Freude", das genau zu dem Thema des Abends passt.

Er versteht es selbst als ein Abenteuer, sein Versuch als Mönch und Christ mitten in dieser Welt zu leben: zu helfen, verantwortlich zu sein, Impulse zu setzen und zu verändern. Er betont, wie wichtig auch das ökumenische Miteinander ist.

Pater Stephan lässt die Besucher des Abends an seiner unkonventionellen und außergewöhnlichen Lebensart teilhaben. Vielen Menschen hilft er bei der Sinnsuche und Neuorientierung - und sie erleben so seine gelassene und liberale Spiritualität.

Alle Männer und Frauen sind herzlich zu diesem Abend eingeladen. Der Eintritt ist frei!

Bernd Schuhmann

Veranstaltungsort
Gemeindehaus
Schlagworte
Männerforum
Zeitpunkt
22.03.2019 19:30 - 22:00