Digitales Orientierungsseminar im Glauben

„Spur 8“

Wir möchten mal wieder den in unserer Gemeinde Vielen bekannten Glaubenskurs anbieten, der früher „Christ werden, Christ bleiben“ hieß. Inzwischen wurde er offiziell umbenannt in „Spur 8“.

Da es besonders für Eltern von kleinen Kindern schwierig ist, abends im Gemeindezentrum teilzunehmen, bieten wir den Glaubenskurs im digitalen Format an. Auch wenn wir auf Wert-Geschätztes verzichten müssen (Köstliche Snacks, Gesang, Gemeinschaftsgefühl in der Gruppe der „Mitreisenden in das Land des Glaubens“), hoffen wir, mit dem veränderten Format Suchende, Fragende zu erreichen.

Damit das gelingt, brauchen wir Deine Unterstützung. Bitte denk nach, ob Du Menschen kennst, die Du zu diesem Glaubenskurs einladen möchtest, und weise sie auf das Orientierungsseminar hin. Nähere Informationen stehen auf unserer Homepage.

Wir laden ein zu einer digitalen Reise in das „Land des Glaubens“ an acht Abenden jeweils dienstags um 20:00 Uhr zu Glaubens- und Lebensfragen mit folgenden Themen:

26. Oktober: Gott – wie diese Reise mein Bild verändern kann
2. November: Sinn des Lebens – wie wir ihm auf die Spur kommen
9. November: Glauben – wie wir trotz Hindernissen weiter kommen
16. November: Sünde – wie Jesus eine Brücke baut
23. November: Jesus – wo sich Himmel und Erde berühren
30. November: Christ werden – wie Gott mit uns anfängt
7. Dezember: Christ bleiben – wie Gottes Geist uns trägt
14. Dezember: Gottesdienst in der Kirche – wir feiern das Fest des Glaubens

Die Veranstaltungsreihe heißt „Spur 8“, weil wir acht verschiedenen Spuren nachgehen. Das Seminar setzt keine Vorkenntnisse, Erfahrungen oder Kirchenmitgliedschaft voraus. Die einzelnen Stationen bauen aufeinander auf. Falls Du an einem der Dienstagabende schon einen anderen Termin hast, melde Dich trotzdem an. Jeder Seminarabend dauert gut zwei Stunden von 20.00 – ca. 22.00 Uhr.

Die Glaubensreise lebt von kurzweiligen, bildreichen Referaten mit Impulsen aus der Bibel und aus der christlichen Tradition, von Deinem Nachfragen sowie von Gesprächen in der Gruppe.

Die ersten sieben Abende finden als Zoom-Treffen statt; der letzte in der Kirche.

Falls Du während des Orientierungsseminars den Wunsch verspürst nach einem analogen Einzelgespräch oder für Dich persönlich unter vier Augen beten lassen möchtest, sprich die Seminarleitung Conny Seinwill oder Stefan Comes darauf an.

Anmeldung bis zum 24.10. auf der Homepage.

Schlagworte