Dekanatspilgertag am 3. Oktober

"Geh mit Gott – aber geh!"

Wanderschuhe
Boke9a, Pixabay (https://pixabay.com/de/)

Sich auf den Weg zu machen, in der Gruppe oder ganz alleine, die Herausforderung zu suchen, zu sich selbst und zu Gott zu finden, den Alltag hinter sich zu lassen, sich auf Wesentliches besinnen, all das sind Motivationen für Menschen, diese uralte christliche Tradition wieder aufleben zu lassen.

Am Samstag, den 3. Oktober 2020, von 9:30–16:00 Uhr

In diesem Jahr haben wir unser Pilgertags-Konzept Corona-gerecht angepasst:

Es werden zwei Gruppen à max. 20 Personen unterwegs sein. Die erste Gruppe beginnt um 9:30 Uhr, die zweite Gruppe um 10:30 Uhr!

Der Pilgertag 2020 beginnt für jede Gruppe mit einer Andacht in der Evangelischen Kirche in Heidenrod-Kemel. (Parkmöglichkeiten: am Heimat- und Kulturhaus, Bäderstrasse 47 und hinter der Kirche: "An der Kirche" mit Zufahrt über die Neustrasse, 65321 Heidenrod-Kemel)

Danach geht es weiter über die Wisperquelle in Mappershain nach Huppert und weiter durch das schöne Mühlental nach Laufenselden. Unterwegs wird es auch wieder zwei Schweigezeiten geben. In Laufenselden endet der Tag nach einer Andacht in der Evangelischen Kirche bei Kaffee und Kuchen im Freien. Von dort aus bringen der öffentliche Linienbus und der Bürger-Bus die Pilger wieder zum Ausgangspunkt nach Kemel zurück.

Die Streckenlänge beträgt diesmal 7,5 Kilometer und ist leicht zu gehen, so Astrid Hamm, Leiterin des Organisationsteams.

Mitzubringen sind Lunch-Paket und eine Trinkflasche. Getränke stehen am Anfang und Ende der Strecke bereit.

Weitere Informationen und Anmeldungen (mit Gruppenzuordnung) bis zum 15. September im Dekanat
unter Telefon 06128 - 48880
oder per E-Mail: astrid.hamm@ekhn.de

Schlagworte
Geistliche Vertiefung
Gemeinde (allgemein)