Sommerabende der Begegnung

Wiedersehen im Gemeindegarten

Picknick
Free-Photos, Pixabay (https://pixabay.com/de/)

Wir hoffen, dass die Corona-Entwicklung in unserer Region und die entsprechenden Bestimmungen unserer Landeskirche es zulassen, dass wir in den Ferienwochen sechs "Sommerabende der Begegnung" anbieten können. Dazu stellen wir uns folgendes Setting vor:

Jeden Freitag treffen sich um 20 Uhr maximal 20 Menschen im Gemeindegarten ohne Mundschutz nach Voranmeldung im Pfarrbüro. Wir stellen fünf Tische mit je vier Stühlen hin – gemäß den dann geltenden Abstandsregeln. Man kann natürlich im Lauf des Abends seinen Platz tauschen.

Jeder Gast bringt seine eigenen Getränke mit und wer mag, etwas für sich zum Knabbern bzw. Essen. So versuchen wir, jede Ansteckungsgefahr zu minimieren. Im Lauf des Abends wird es ca. 30 Minuten Livemusik zum Zuhören geben.

Das musikalische Programm gestalten:

  • 10.07. - Duo "Schpet in der Nacht" = Marion Körner & Holger Pfaff (Welt-Hits / Achtung: Hutkollekte!)

  • 17.07. - Ruth Bender und andere (eigene christliche Lieder)

  • 24.07. - Pierre Adrien (französische Chansons)

  • 31.07. - Jürgen & Conny Seinwill (Farsi-Hits) – ein Wiedersehen für und mit Iraner/innen

  • 07.08. - Die Mohr-Hänsch-Formation (Welt-Hits)

  • 14.08. - Markus Liebendahl & Steffen Lehmann (Welt-Hits)

Unter Welt-Hits verstehe ich Musik, wie man sie z. B. auf hr1 im Radio hört. Bitte überlegt auch gezielt, wen ihr gerne im Gemeindegarten treffen möchtet und meldet euch gemeinsam jeweils bis spätestens Donnerstagmittag im Pfarrbüro an.

Auf jeden Fall begegnet ihr an den Sommerabenden Conny & Jürgen Seinwill und – soweit nicht verreist – Nicola & Stefan Comes. Wir vier freuen uns schon sehr auf das Wiedersehen mit euch. Falls es regnet oder eisig kalt werden sollte, entfällt der jeweilige Sommerabend. Das können wir uns nicht wirklich vorstellen, aber möglich ist das.

Einen "Sommer voller Gnade mit Glaubensfrüchten früh und spät" wünsche ich euch, so wie es Paul Gerhardt in seinem Lied "Geh aus meinen Herz und suche Freud" gedichtet hat.

Bleibt gut behütet zu Hause und unterwegs,
eure Conny Seinwill

 

Schlagworte
Sommerabende