Komplettpaket zum Hebräerbrief

Predigtreihe, ZOOM-Treffen, geistliche Impulse

Bibel Manuskript
Robert C auf Pixabay (https://pixabay.com/de)

Briefe sind kostbar - vor 2000 Jahren und heute wieder. Einen Brief hebt man auf und er ist gedacht, ihn immer mal wieder zu lesen (z.B. die Liebesbriefe aus den Anfängen unserer Paarbeziehungen, die Briefe von Kindern, Eltern, Freundinnen und Freunden). So war der Brief an die Hebräer zum Vorlesen in den Gemeinden gedacht. Und sicherlich wurde er viele Male vorgetragen und erörtert.

Nach unserer leichten Sommerfilmpredigtreihe kommt nun entsprechend "feste Nahrung" auf Euch zu: zum Nach-Denken, Durch-Kauen, manches auch schwer verdaulich. Um Tiefgängerinnen und Tiefgänger des Glaubens zu werden und zu bleiben, brauchen wir immer mal wieder solche geistliche Nahrung. Da wir die jahreszeitlichen Anlässe in unseren Gottesdiensten berücksichtigen möchten, folgen unsere Predigttexte nicht der Kapitelreihenfolge im Hebräerbrief. Damit unsere Gottesdienste nicht zu lang werden, predigen wir über die Hebräertexte oft in Auszügen, nicht über ein ganzes oder mehrere Kapitel. Für alle mit Hunger nach mehr machen wir Euch zusätzlich zu den Sonntagsgottesdiensten zwei weitere Angebote:

Erstens an jedem Mittwoch im Zeitraum vom 4. November bis 16. Dezember um 20 Uhr laden wir zu einem ZOOM-Treffen ein. Dort wird der Pfarrer/die Pfarrerin (zuständig am vorigen Sonntag) das jeweils letzte Gottesdienstthema vertiefen, weiterführen und natürlich zur Diskussion stellen. Im Gespräch wird es nicht nur um die Inhalte des Hebräerbriefes gehen, sondern es kann auch genutzt werden, um Gemeindegesichter via ZOOM zu sehen und auf diesem Weg mit anderen und mit uns, Pfarrers, im Kontakt zu sein. Anmeldung für alle Mittwoch-Zoom-Treffen oder für einzelne ZOOM-Treffen unter diesem Link.

Zweitens werden wir im Nachklang zur Sonntagspredigt und zum Mittwochs-ZOOM-Treffen für jeden Freitag einen geistlichen Impuls schreiben.

Den könnt Ihr entweder direkt auf unserer Homepage lesen oder per E-Mail abonnieren. Anmeldung hier.

Wir Pfarrers versüßen das kräftige Hebräer-Brot mit Nutella in der Hoffnung, dass Ihr auf den Geschmack kommt im November und Advent! Guten Appetit.

  • 01.11. Hebräer 5, Verse 5 bis 11 + 6, Vers 3
    • Milch und feste Nahrung auf dem Glaubensweg
  • 08.11. Hebräer 4, Verse 14- 5,10+ Kapitel: 7+8+ 9, Verse 11+12+14+ 10,19-23(in Auswahl)
    • Jesus tritt als Hoherpriester für uns ein
  • 15.11. Hebräer 3, Verse 7-14 + 4, Verse 3-13 + 6, Verse 4-6 + 10, Verse 26-29
    • Sich nicht mit widerspenstigem ungehorsamem Herzen von Gott abwenden. Mögliche Konsequenzen?
  • 22.11. Hebräer 12,Verse 1-29
    • Von unserer himmlischen Heimat und dem feurigen Gott und Gottes strenge Pädagogik
  • 29.11. Hebräer 1
    • Gott hat durch seinen Sohn gesprochen. Der steht über den Engeln
  • 06.12. Hebräer 2
    • Der Sohn führt zur Rettung
  • 13.12. Hebräer 10, Verse 32-39 + 11
    • Ermutigung und Vertrauen mit biblischen Beispielen
  • 20.12. Hebräer 13, Verse 1-17
    • Wie man Gott gefällt

Conny & Jürgen Seinwill & Stefan Comes

Schlagworte
Geistliche Vertiefung
Sonntagmorgen