Landesgartenschau in Bad Schwalbach

LichtKirche und weitere kirchliche Angebote

Lichtkirche auf der LGS

Die Kirchen präsentieren sich auf der Hessischen Landesgartenschau in Bad Schwalbach ab dem 28. April mit einem mobilen Gotteshaus. Rund um die LichtKirche können Gäste an 163 Tagen über 400 kirchliche Veranstaltungen erleben. Unter anderem stehen Lesungen, Konzerte, Mitmach-Aktionen und ein Pilgerweg "Querbeet auf Gottes Spuren" auf dem Programm, das am Donnerstag (8. März) vorgestellt wurde.

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) und die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) arbeiten seit der Landesgartenschau 2010 in Bad Nauheim zusammen. Erstmals ist das Katholische Bistum Limburg mit dabei.

Das gemeinsame Motto lautet: "Ach was?". Es spielt humorvoll auf die Verwunderung vieler an, als Bad Schwalbach überraschend den Zuschlag für die Gartenschau erhielt. Die Kirchen wollen mit ihrer Präsenz die Kurstadt im Taunus auch in ganz neues Licht rücken. Vielfältige geistliche Impulse mit katholischer und evangelischer Prägung werden geboten.

  • Die Gartenschau in der Nähe ist eine gute Gelegenheit, sich an Gottes Schöpfung und an menschlicher Kreativität zu erfreuen.
  • Für die begeisterten Pilger in unserer Gemeinde wird besonders auf die Führungen auf dem Pilgerweg "Querbeet auf Gottes Spuren" hingewiesen.
  • Die Christuskirche Niedernhausen nimmt die Eröffnung der Landesgartenschau und den Sonntag im Kirchenjahr, der Cantate (zu deutsch: Singt) genannt wird, zum Anlass, um uns im Gottesdienst am 29. April auf unsere Verantwortung für Gottes Schöpfung zu besinnen - sowie uns an der Kreativität seiner Geschöpfe zu erfreuen, die auch in der Musik ihren Ausdruck findet. Die Choralapostel werden uns dabei unterstützen.

Mehr Informationen:

Kontakt zur Lichtkirche:

  • Mareike Frahn-Langenau, Ingrid Schneider, Benedikt Berger
    • Haus der Kirche und Diakonie Taunusstein
    • Aarstraße 44
    • 65232 Taunusstein
    • Telefon: 06128/4888-12
    • info@lichtkirche.de
Veranstaltungsort
Extern (siehe Beschreibung)
Schlagworte
Gemeinde (allgemein)
Zeitpunkt
28.04.2018 - 07.10.2018