Kongo-Projekt

Wir unterstützen seit dem Jahr 2010 unsere Geschwister in der Demokratischen Republik Kongo und sammeln hierfür Spendengelder. Damit finanzieren wir Ausbildungsplätze für Frauen und den Aufbau eines genossenschaftlich organisierten Bauunternehmens durch die Frauen selbst, nach dem Motto: "Build beautiful houses for beautiful women!"

Das Projekt liegt in der Provinz Walungo, Süd-Kivu in der Demokratischen Republik Kongo und wird von der CBCA (Baptistenkirche) getragen. Inzwischen haben die Frauen eine Genossenschaft gegründet: ASSOCIATION DES FEMMES BÂTISSEUSES (Genossenschaft der Handwerker-Frauen)

Vision und globales Ziel:

Der AFB möchte eine Referenz für berufstätige Frauen sein, um ihre Wertschätzung durch Bewusstseinsänderung zu steigern, und diese Frauen technisch und finanziell bis zur Selbständigkeit begleiten.

Ziel des AFB ist es, kongolesische Frauen in architektonische bzw. sonstige Arbeiten einzuführen, damit sie sich in sozialer und wirtschaftlicher Hinsicht selbst versorgen können.

Auftrag:

Der Auftrag des AFB besteht in der Förderung der beruflichen Potentiale der Frauen zur Umsetzung ihrer Ausbildung.

Spezifische Zielsetzung:

  • Ausstattung ausgebildeter Frauen mit Wiedereingliederungspaketen.
  • Förderung und Unterstützung der Selbstfinanzierungsaktivitäten der Frauen.
  • Frauen und Kindern Grundrechte und demokratische Prinzipien nahebringen.
  • Förderung der Kreativität der Frauen zwecks ihrer gesellschaftlichen Entfaltung.
  • Arbeitsplatzförderung für Frauen in ländlichen Gebieten.
  • Betreuung alleinstehender Mütter, elternloser Kinder und behinderter Frauen.
  • Umweltschutz.

Wenn Sie den unsere Geschwister im Kongo finanziell unterstützen möchten, benutzen Sie bitte das unten stehende Konto der evangelischen Kirchengemeinde Niedernhausen und geben als Verwendungszweck "Hilfe für Ostkongo" an:

  • IBAN: DE82512500000043000799 
  • BIC: HELADEF1TSK
Schlagworte
Kongo-Projekt