Vorwort:

Vom Sinn und Ziel der Gemeindeordnung Sie halten die „Gemeindeordnung“ der Evangelischen Kirche Niedernhausen in Händen. Dem Kirchenvorstand ist wichtig festzuhalten, was sich in den letzten Jahren hier vor Ort entwickelt und als Profil herausgestellt und bewährt hat. Nicht, weil es jetzt nicht weitergehen oder sich verändern darf, sondern, um erkennen zu können, was jetzt ist und wie entschieden wurde. Etwas vom „Geist der Gemeinde“ ist dabei hoffentlich zu spüren, worauf wir zurückgreifen und aufbauen können.

In den letzten Jahren wurden die Gemeinden immer wieder seitens der Kirchenleitung ermutigt, ein erkennbares Profil zu entwickeln. Unseres versuchen wir hier zu dokumentieren, bewusst innerhalb der Ordnung der Evangelischen Kirche von Hessen und Nassau.

PRÄAMBEL

Die KGN ist eine Kirchengemeinde der Evangelischen Kirchen von Hessen und Nassau (EKHN). Dadurch teilt sie sowohl deren Grundbekenntnisse, das Kirchenrecht und die Lebensordnung, wie sie in der Rechtssammlung festgehalten sind, mit allen anderen Kirchengemeinden der EKHN.

In besonderer Weise ist die KGN mit den Kirchengemeinden des Dekanats Idstein verbunden.

In vier Leitsätzen hat die KGN in diesem Rahmen für sich ein erkennbares und handlungsleitendes Profil bestimmt:

Zum Weiterlesen bitte hier klicken